Best Practice – MLP-Academics

/Best Practice – MLP-Academics
Best Practice – MLP-Academics 2017-08-16T15:47:03+00:00

Project Description

Am 03. April 2017 fand die MLP Academics „Together we rise“-Gala statt.  Mehr als 200 Gäste wurden nach Heidelberg geladen, darunter lokale und überregionale Politiker, Wirtschaftsgrößen und Sportinteressierte. Ziel dieser Veranstaltung war es, die nötigen Mittel für den Aufstieg und die Weiterentwicklung des Heidelberger Traditions-Clubs zu generieren, d.h. möglichst viele Unterstützer vom nötigen Umbau der Basketballhalle zu überzeugen und damit den Basketball in Heidelberg erstligatauglich zu machen.

Die Herausforderung

  • Auf moderne, persönliche und innovative Art für die Unterstützung zu danken.
  • Das Erlebnis der Gala nach dem Event mit dem Dankeschön-Paket zu verlängern.
  • Die Teilnehmer der Gala im Anschluss zu den Play-Off-Heimspielen einzuladen.

Die Lösung

Der Marketingverantwortliche Stephan Peters sprach in einem persönlichen Video allen Teilnehmern der Gala seinen herzlichsten Dank aus. Anschließend lenkte er die Aufmerksamkeit der MLP Academics-Unterstützer auf die Play-Off-Spiele und lud alle Gäste ein, zu den Play-Off-Heimspielen zu kommen. In der Weiterleitung auf die Seite mit den Spielterminen ging die digitale Reise der Gäste weiter und verlängerte so das Erlebnis für alle Basketballinteressierten. Dieses Video war ein wichtiges Instrument, um auch nach der Veranstaltung diesem Event ein Gesicht zu geben und ihr einen persönlichen Touch zu verleihen.

Best Practice - MLP Academics: Christian Lautenschläger und Daniel Brixy

Besonderes Highlight

Die Zahlen sprechen für sich:
Wo Printmedien 2-3%ige Scanquoten in Werbeanzeigen mit QR-Codes erreichen, erzielten unsere QR-Kekse eine 20% Scanquote. Darüber hinaus beobachteten wir Scans in ganz Deutschland, was auf die Überregionalität der Gäste zurückzuführen ist. Die Daten zeigen, dass die Goodie-Bags noch Tage später begutachtet und ausgepackt und begutachtet werden: es waren Scans in einem Zeitraum von einer guten Woche zu beobachten. Und: 30% der Kekse wurden sogar mehrfach gescannt, was nahelegt, dass sie bei den Gästen gut ankamen.

Best Practice - MLP Academics: Analyse des Smart-Keks-Einsatzes
Hier geht’s zu Deinem eigenen Best Practice